RPA – der neue Standard für die
Telekommunikationsbranche

Telekommunikation trifft auf RPA

Da sich immer mehr Menschen an Telekommunikationsunternehmen wenden, um mit verschiedenen globalen Netzwerken in Verbindung zu bleiben, stehen diese Unternehmen untereinander im Wettbewerb, wer die schnellsten, erschwinglichsten und modernsten Dienste anbieten kann. Doch viele Telekommunikationsanbieter sind aufgrund des raschen Wachstums mit großen Mengen an operativen Prozessen überlastet: Daten verwalten, Kosten kontrollieren, die Flexibilität des Unternehmens steigern, Fachkräfte gewinnen und neue Dienste entwickeln. Jeder dieser Schwachpunkte stellt bei der Bereitstellung der innovativsten Dienstleistungen für die Kunden eine große Herausforderung dar. Hier ist 
RPA einzigartig positioniert und kann Telekommunikationsunternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen. Viele Branchenanalysten prognostizieren für die nächsten drei bis fünf Jahre einen deutlichen Anstieg der Automatisierung als eine der wichtigsten Lösungen für die Telekommunikationsbranche. Ob es nun darum geht, Telekommunikationsunternehmen bei der Verwaltung großer, unstrukturierter Datenbestände zu unterstützen oder die Reaktionsfähigkeit auf Störungen in der Branche durch optimierte operative Aufgaben zu erhöhen – RPA ist vielleicht die perfekte Lösung für die Telekommunikationsbranche, da sie auf globaler Ebene weiter wächst und sich weiterentwickelt.
EIN REALES SZENARIO

Auswirkungen der RPA auf die Herausforderungen in der Telekommunikationsbranche

Nehmen wir als Beispiel einen in Spanien ansässigen Serviceanbieter im Bereich Telekommunikation mit rund 80.000 Mitarbeitern und 10 Millionen Kunden. Aufgrund des raschen Wachstums und des hohen Prozessvolumens beim Unternehmen war es schwierig, die Prozesse zu rationalisieren und das Kundenerlebnis vollständig zu optimieren. Zu den größten Hindernissen für das Unternehmen zählten die geringe operative Agilität, der ineffiziente Informationsfluss sowie die hohen Betriebskosten (OPEX) und Investitionsausgaben (CAPEX).

 

Der Telekommunikationsanbieter stützte sich in seinen Abläufen auf mehrere Datenquellen, Anwendungen und Betriebssysteme gleichzeitig. Große Datenmengen von Netzbetreibern, Ingenieuren, Außendienstmitarbeitern und Kunden waren inkompatibel, sowohl was das elektronische Format als auch das Papierformat betraf. Inkonsistenzen bei der Datenspeicherung und -verwaltung bedeuteten, dass die Kommunikation zwischen verschiedenen Plattformen typischerweise auf suboptimaler Ebene stattfand, was oft bis zu 24 Stunden dauerte und erhebliche manuelle Eingriffe seitens der Mitarbeiter erforderlich machte.

 

Darüber hinaus hatte der Telekommunikationsanbieter auch Mühe, die Kontrolle über die Kosten bei Aufrechterhaltung der Datenintegrität und -sicherheit, der Gehälter von Mitarbeitern, des Marketings und der Werbung sowie der Software und Hardware zu behalten. Ineffiziente Verwaltung dieser Kosten bedeutete, dass nicht genügend Aufwand zur Verbesserung des Kundenerlebnisses betrieben wurde und das Unternehmen somit die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Die Mitarbeiter konnten nicht die für den Aufbau einer tieferen Kundenbeziehung benötigte Zeit aufwenden. Oft mussten Verzögerungen bei der Servicebereitstellung an die Kunden behoben werden.

 

Aber es gab ein Heilmittel. Durch die äußerst individualisierbare RPA-Lösung erhielt das Unternehmen die Leistung und die Tools, um den Arbeitsablauf im Backoffice einfacher zu verwalten und die großen Volumina von repetitiven und regelbasierten operativen Prozessen zu erledigen. Der Telekommunikationsanbieter konnte seine Produktivität um 14 % steigern und die Dauer der Datenübertragung auf wenige Minuten reduzieren, was zu weiteren Kosteneinsparungen von rund 3 Millionen Euro pro Jahr führte. Darüber hinaus konnte das Unternehmen die RPA-Funktionen nutzen, um die interne Datenkommunikation sowie die Kommunikation mit den Kunden drastisch zu verbessern. Zur Unterstützung des Call Centers im Unternehmen wurden mehr als 95 % der Kommunikation automatisiert und die durchschnittliche Antwortzeit auf 1,5 Minuten verkürzt.

Die Vorteile auf einen Blick

UiPath bietet intuitive, hochmoderne Automatisierungsfunktionen und einen globalen Kundensupport, der bei anderen Automatisierungsplattformen seinesgleichen sucht. Wir ermöglichen Telekommunikationsanbietern, betriebliche Prozesse zu transformieren, ein hohes Maß an organisatorischem Wachstum zu erzielen und die Qualität der Kundenserviceangebote deutlich zu verbessern.

RPA-Business-Analyst.png
Verbesserte Agilität und Skalierbarkeit
 

Die Robotic Workforce von UiPath kann mit einem einfachen Mausklick und ohne zusätzliche Kosten erweitert oder reduziert werden. Mit der intelligenten Planungs- und Mehr-Mandanten-Fähigkeit von UiPath können Telekommunikationsanbieter eine agile Belegschaft in der Cloud oder vor Ort von einem zentralen Server aus bereitstellen. Die flexible Automatisierung kann sich über mehrere Geschäftseinheiten und Standorte erstrecken, so dass Telekommunikationsanbieter auf internes Wachstum oder vorübergehende Änderungen der Kundennachfrage reagieren können.

RPA-Business-Analyst.png
Verbesserte Datenkommunikation
und Datenübertragung

Die UiPath Platform interagiert wie ein Mensch mit der Benutzeroberfläche und wird als Ergänzung zu bestehenden Programmen unterbrechungsfrei implementiert. UiPath ist kompatibel mit Web-, Desktop-, CRM-, ERP- und Helpdesk-Anwendungen und arbeitet besonders gut (8 bis 10 Mal schneller) in Citrix-Umgebungen. Mit ABBYY- und OCR-Diensten kann UiPath Telekommunikationsunternehmen dabei helfen, Datenlücken zwischen unterschiedlichen Informationsquellen zu schließen und die Abhängigkeit von Papierakten zu verringern.

RPA-Business-Analyst.png
Hohe Datensicherheit
 

Die UiPath Platform verwaltet roboterbezogene Aktivitätsberichte und Analysen, speichert aber niemals prozessbezogene Daten der Software Robots lokal. Da 64 % der US-Telekommunikationsanbieter von Cybersicherheitsrisiken betroffen sind, stellt UiPath sicher, dass alle Kunden- und Unternehmensinformationen während des gesamten automatisierten Ablaufs vertraulich behandelt werden.

RPA-Business-Analyst.png
Signifikante Kosteneinsparung
 

Die Kosten von UiPath sind deutlich geringer als die oft unerschwinglichen Kosten für Telekommunikationsanbieter bei einer GPMS- oder ERP-Implementierung. Mehr noch: die Kosten eines Software-Roboters machen etwa ein Fünftel der Kosten eines Vollzeitmitarbeiters in der Telekommunikationsbranche aus. Die UiPath Platform ermöglicht Telekommunikationsanbietern eine schnelle interne Kostensenkung und eine Investitionsrentabilität in nur drei Monaten.

Erfolgsgeschichte

Unternehmenskosten werden reduziert, bei gleichzeitiger Verbesserung des Kundenservice – dies alles in einem einzigen Prozess, bei der UiPath-Automatisierung.

LESEN SIE DEN LEITFADEN

Erfolgsgeschichte

Unternehmenskosten werden reduziert, bei gleichzeitiger Verbesserung des Kundenservice – dies alles in einem einzigen Prozess, bei der UiPath-Automatisierung.

LESEN SIE DEN LEITFADEN

Need more info?

We're always here to help you on your RPA journey, in any way we can.

Contact Sales