Start Trial

27 May 2020

FTI GROUP setzt mit UiPath Digitalisierungsoffensive fort

27 May 2020

FTI GROUP setzt mit UiPath Digitalisierungsoffensive fort

Mitarbeiter des Reiseveranstalters entwickeln eigenen Software-Roboter innerhalb von vier Wochen

 

München, 15. Mai 2020 UiPath, führender Anbieter im Bereich RPA (Robotic Process Automation), bereitet rund 230 Mitarbeiter des Reiseveranstalters FTI GROUP auf die automatisierte Zukunft des Arbeitens vor. Mit dem kostenfreien Online-Trainingsprogramm für Einsteiger "Reboot your Skills" bekommen die Teilnehmer grundlegende RPA-Kenntnisse vermittelt und lernen, wie man für sich selber einen eigenen Software-Roboter zur Unterstützung für wiederkehrende, monotone Aufgaben entwickelt.

Insbesondere in der Tourismusbranche werden viele Prozesse noch immer manuell ausgeführt. Darunter fallen beispielsweise Tausende unterschiedliche Hotelverträge, bei denen nicht alle Details oder Informationen in den Systemen abgebildet werden können und daher von Hand eingetragen werden müssen. Dies macht die Eintragungsprozesse langsam und ineffizient.

Die FTI GROUP hat daher bereits im Juni 2019 damit begonnen, erste Prozesse im Produkt- und Revenue-Bereich mittels Robotic Process Automation zu automatisieren und eigene Software-Roboter zu entwickeln, die standardisierte und wiederkehrende Aufgaben übernehmen. Nur wenig später fand RPA auch in weiteren Bereichen wie Aviation-, Finance- und im Servicebereich Einzug. Dafür wurde ein eigenes zentrales Center of Excellence (CoE) geschaffen, das in Zusammenarbeit mit weiteren dezentralen CoEs in verschiedenen Bereichen weltweit Prozesse übergreifend automatisiert. Ziel ist es, die Prozesse des Unternehmens weiter zu digitalisieren und die eigenen Mitarbeiter zu entlasten, damit sich diese auf Ihre eigentlichen Kernaufgaben konzentrieren können.

 

Reboot your Skills – RPA-Schulung trifft auf breites Interesse in der FTI GROUP

Nachdem UiPath den Führungskräften der FTI GROUP das Programm vorgestellt hat, sind umgehend 2.000 Mitarbeiter des Reiseveranstalters in der DACH-Region sowie den Niederlanden über das Potential der Schulung informiert worden. Letztendlich haben sich über 230 Mitarbeiter für das Online-Training angemeldet und nehmen derzeit daran teil.

Ziel des Reiserveranstalters ist es, generell mehr Verständnis für Automatisierung und Software-Roboter innerhalb des Unternehmens zu schaffen und mit Automatisierung schneller zu werden. Mit einem Automation Hub sollen darüber hinaus weitere Prozesse in sämtlichen Abteilungen gefunden werden, die sich automatisieren lassen, um so den Mitarbeitern Ressourcen für wertvollere Tätigkeiten zu schaffen.

 

Programm und Ablauf

Das englischsprachige Programm zur Entwicklung eines eigenen Software-Roboters besteht aus interaktiven Lernmodulen wie Videos, Grafiken oder praktischen Einheiten. Das individuelle Trainingsprogramm wird ergänzt durch Live-Konversationen und Online-Tutorials mit UiPath-Experten, den MVPs (Most Valuable Professional) und der bereits bestehenden UiPath Community. In vier Wochen und einem Aufwand von etwa 16 Stunden werden den Teilnehmern grundlegende Inhalte vermittelt und bauen ihren ersten eigenen Software-Roboter. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss ein Zertifikat.

Für den Online-Kurs sind keine Vorkenntnisse oder kostenpflichtige Software nötig. Bei dem Betriebssystem, mit dem gearbeitet wird, muss es sich um Windows handeln.

„Die unterschiedlichen Systeme der vielen Anbieter der Tourismusbranche machen es zu einer Herausforderung, Prozesse effizient und schlank zu gestalten“, erklärt Torsten Lampe, COO der FTI GROUP. „Software-Roboter, durch die auch Teilautomatisierungen von Prozessen vorgenommen werden, ermöglichen es uns, dass sich unsere Mitarbeiter voll und ganz auf ihre eigentlichen Aufgaben fokussieren können. Dadurch ist es neben Reduzierung des Arbeitsaufwandes auch möglich, Serviceverbesserungen zu erzielen, da viele dieser Aufgaben oft vernachlässigt wurden. Als wir die UiPath-Schulung unseren Mitarbeitern angeboten haben, haben wir nicht mit einem so großen Interesse gerechnet. Wir freuen uns, dass sie an zukunftsträchtigen Themen interessiert sind und damit das ganze Unternehmen fit für die Zukunft machen.“

Walter Obermeier, Managing Director Central Europe bei UiPath, ergänzt: „Automatisierungspotenzial besteht in jedem Unternehmen – egal welcher Branche. Unser Online-Programm macht unsere Vision ‚Ein Roboter für jeden Mitarbeiter‘ nochmals mehr als deutlich. Der große Anklang bei der FTI GROUP zeigt, dass wir damit einen Nerv bei Unternehmen, aber auch bei Mitarbeitern getroffen haben. Gemeinsam können wir Mitarbeiter von monotonen Aufgaben befreien und ihnen Zeit für wertvollere Tätigkeiten geben.“

 

Über UiPath

UiPath ist als Enterprise Robotic Process Automation (RPA) Anbieter ein Vorreiter des „Automation First“-Zeitalters. Das Unternehmen möchte jedem Mitarbeiter einen softwarebasierten Roboter am Arbeitsplatz zur Seite stellen, der sich dank Künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen weiterentwickeln und neue Fertigkeiten erlernen kann. Durch kostenlose und offene Schulungen bringt UiPath Millionen von Menschen auf der ganzen Welt die Fähigkeiten des digitalen Zeitalters näher und verbessert so die Produktivität und Effizienz von Unternehmen, das Engagement der Mitarbeiter und die Kundenerfahrung.

Die UiPath Hyperautomation-Plattform kombiniert die marktführende RPA-Lösung mit einer ganzen Produktsuite, einschließlich Process Mining und Analysen, die es jedem Unternehmen ermöglichen, digitale Geschäftsabläufe in beispielloser Geschwindigkeit zu skalieren. Das Unternehmen konnte so bereits Millionen von wiederkehrenden und anspruchslosen Aufgaben in Unternehmen und Behörden weltweit automatisieren.

Hauptsitz von UiPath ist New York City. Die Zentrale für die Region Central Europe ist in München, weitere Offices sind in Berlin, Frankfurt, Wien und Zürich zu finden.

www.uipath.com/de  Facebook  Twitter   LinkedIn


by UiPath

TOPICS: Digital Transformation, Customers

Show sidebar