19 November 2021

UiPath-Plattform bietet nun UI- und API-Automatisierung und optimiert die Skalierbarkeit

19 November 2021

UiPath-Plattform bietet nun UI- und API-Automatisierung und optimiert die Skalierbarkeit

Neues Release bietet über 100 erweiterte Funktionen

 

UiPath (NYSE: PATH), einer der führenden Anbieter für Unternehmensautomatisierungssoftware, erweitert seine End-to-End-Automatisierungsplattform um neue leistungsstarke UI- und API-basierte Automatisierungsfunktionen. Zudem bietet das Release 2021.10 eine optimierte Benutzererfahrung bei der Entdeckung, Erstellung, Verwaltung und Ausführung von Automatisierungen im Unternehmen.

 

Mit dem aktuellen Plattform-Release führt UiPath als erstes Unternehmen UI- und API-basierte Automatisierungsfunktionen in einer einzigen Plattform zusammen und bietet ein optimiertes unternehmenstaugliches Management sowie mehr Zuverlässigkeit, Governance und Sicherheit auf Unternehmensebene. Des Weiteren können Entwickler Automatisierungen schneller erstellen und Anwender diese wiederum nutzen. Über die ebenfalls neue UiPath Automation Suite bietet das Release die Vorteile einer Cloud-nativen Architektur – unabhängig davon, ob Kunden die UiPath-Plattform On-Premises, über Public Cloud oder über gehostete Dienste von Drittanbietern nutzen möchten.

 

Zu den neuen Funktionen gehören:

 

  • - UiPath Integration Service für API- und UI-Integration: UiPath-Kunden haben nun Zugriff auf eine leistungsstarke API- und UI-Integration und können UI und API in jeder beliebigen Kombination flexibel innerhalb einer einzigen Automatisierung verwenden. Entwickler können APIs jetzt genauso nutzen wie UI - einfach und bequem von UiPath Studio aus. So können sie schnell Automatisierungen, für die APIs erforderlich sind, Automatisierungen, die sowohl API- als auch Nicht-API-Anwendungen und -Systeme umfassen, wie auch solche, die sowohl moderne Technologien als auch Legacy Systeme beinhalten, erstellen. Der UiPath Integration Service ermöglicht außerdem eine zentrale Verwaltung des API-Zugriffs.
  •  
  • - Die erfolgsentscheidende Rolle von Automatisierung in Unternehmen weiter stärken: Mit der Endpoint Protection Integration mit CrowdStrike ist UiPath der erste Anbieter, der Endpoint Security für RPA anbietet. Die Integration optimiert und beschleunigt die Suche nach Bedrohungen, Untersuchung und Behebung von Problemen, während gleichzeitig die Geschäftskontinuität gewährleistet wird. Dies ist durch die Echtzeit-Korrelation von Ereignissen mit den ursprünglichen RPA-Prozessen sowie der Möglichkeit, Hosts unter Quarantäne zu stellen, ohne dabei Geschäftsprozesse zu unterbrechen, möglich. Des Weiteren enthält das Release neue Funktionen zur Skalierung und Steuerung von Automatisierungsprogrammen. Kunden können kritische Elemente der Plattform automatisch überwachen und warten. So bewertet beispielsweise die Robot-Auto-Healing-Funktion, die auf den in UiPath integrierten IT-Automatisierungsfunktionen basiert, die Laufzeitumgebung von Robotern, um Probleme zu erkennen und zu beheben, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist.
  •  
  • - Schnellere Entwicklung und Nutzung von Automatisierungen: Die neue Version enthält Pakete, Komponenten und intelligente ‚Assistenten‘ für Entwickler, die die Entwicklung beschleunigen, gleichzeitig die Qualität der Automatisierung standardisieren und verbessern und die Einbindung von KI in ihre Automatisierungen erleichtern. Mit der neuen ML Ops Solution können Entwickler die Data Science ihres Unternehmens sowie Modelle von UiPath-Partnern direkt ins AI Center einbinden. Des Weiteren sind Entwickler nun in der Lage, Automatisierungen für Linux erstellen. Für Citizen Developer bietet sie zudem Integrationen für OneDrive und SharePoint – das Object Repository in StudioX erfasst und kodiert automatisch Quellcodes und erstellt eine Bibliothek mit wiederverwendbaren Komponenten. Für Endanwender vereinfacht eine neue Integration zwischen UiPath Assistant und UiPath Marketplace die Nutzung des schnell wachsenden Angebots an gebrauchsfertigen, einfach zu bedienenden Marketplace-Automatisierungen. Diese neue Funktion bringt die Innovationen der UiPath-Partner auf die Desktops der Endnutzer, so dass sie passende Lösungen für ihre Anforderungen leicht finden können.
  •  
  • - Führend bei Cloud-nativer Automatisierung: Die Automation Suite bietet das Beste der SaaS-Erfahrung der UiPath Automation Cloud und optimiert sie für die Bereitstellung vor Ort, in der öffentlichen Cloud oder bei Hosting-Partnern. Das erste auf dem Markt erhältliche containerisierte Paket bietet alles – alle UiPath-Serverprodukte, die mit Kubernetes containerisiert, integriert und mit bereits eingebauten Plattformmanagement-Tools geliefert werden. Des Weiteren sind Hochverfügbarkeits- und Skalierungsmanagement sowie End-to-End-Support von UiPath für alle Bestandteile des Pakets integriert – einschließlich der Plattformkomponenten und Produktintegrationen.

„Im Unternehmen der nicht allzu fernen Zukunft dient die Automatisierung als Bindeglied für das gesamte Unternehmen und stellt digitale Verbindungen zwischen Anwendungen, Systemen und Software her. Unternehmen haben einen ‚Automation first, Automation foundational‘-Ansatz für das Konzeptionieren, Designen und Ausführen von Prozessen übernommen“, erklärt Param Kahlon, Chief Product Officer bei UiPath. „Indem wir neue Funktionen an einem einzigen Ort zusammenführen und eine nahtlose Integration zwischen ihnen ermöglichen, können wir die bestehenden RPA-Grenzen sprengen, das Spielfeld für Entwickler enorm erweitern und den Gesamteffekt der Automatisierung im gesamten Unternehmen vervielfachen und beschleunigen.“

 

„Wir haben auf eine On-Prem-Option gewartet, um einige dieser Produkte zu nutzen, insbesondere Automation Hub und Task Mining. Die Vertiefung von Linux und Kubernetes stand bereits auf unserem strategischen Fahrplan – die Automation Suite hat uns dazu gebracht, diese Technologien früher zu evaluieren, was dem Unternehmen insgesamt zugutekommen wird“, so Nathan Spencer, Citizen Development Program Lead bei WPS Health Insurance. „Die Tatsache, dass alle UiPath-Produkte bereits durchgängig in einer einzelnen, containerisierten Lösung mit Infrastruktur verpackt sind, hat die Installation beschleunigt. Daher können wir mehr Zeit darauf verwenden, die Erkennung von automatisierbaren Prozessen voranzutreiben und dem Unternehmen schneller einen Nutzen zu bringen.“

 

„UiPath wächst sowohl horizontal als auch vertikal: horizontal durch das Hinzufügen von immer mehr Produkten rund um Automatisierung und vertikal durch das Hinzufügen weiterer Funktionen und Fähigkeiten zu jedem Produkt“, sagt Krishna Devineni, Lead Software Engineer, Intelligent Automation bei Autodesk. „Eine weitere interessante Funktion, auf die ich mich freue, ist Automation Ops. Da wir uns in Richtung Citizen Development bewegen, ist es umso besser, je mehr Kontrolle wir haben. Es ist einfacher, Best Practices und Kontrollen einzubringen, um sicher zu sein.“


by UiPath

Show sidebar